Viele sehen Sportwetten als eine kleine Nebenerwerbsquelle an, auch wenn die Gewinne versteuert werden müssen. Hier klicken Für andere wiederum ist es ein gelegentlicher Reiz, den sie empfinden wollen, weil sie endlich mal wieder Recht haben möchten was ihr Bauchgefühl angeht. Es gibt allerdings auch Menschen, die inzwischen bei Sportwetten einer wahren Wettsucht verfallen sind. Wettsucht erkennen Um Wettsucht zu erkennen bzw. zu verhindern gibt es nach Ansicht von vielen Experten viele Lösungsansätze. Bisher konnten diese bei den Wettanbietern nicht realisiert werden. wetterfolg.com Für die Experten sind die Merkmale von einem süchtigen Wettverhalten allerdings inzwischen eindeutig geklärt und können leicht diagnostiziert werden. Zunächst ist charakteristisch für einen süchtigen Sportwetter, dass dieser viel Zeit seiner Freizeit damit verbringt sich sportbezogene Informationen zu besorgen. Einige befassen sich im Extremfall nahezu pausenlos mit dieser Materie. Andere Interessen und die Familie rücken dabei zunehmend in den Hintergrund und werden weggeschoben. Charakteristisches Verhalten Zu erkennen ist ein sogenannter "Problemspieler" auch daran, dass er zu Aggressivität neigt, wenn zum Beispiel eine Nachspielzeit angesetzt wird. Das bedeutet für den Sportwetter nämlich, dass er noch einige Zeit - wenn auch nur Minuten - auf das Ergebnis des Spiels warten muss. Beim Pokerspiel hat man dafür einen Ausdruck - Tilt. https://betsson.com Außerdem geraten Sportwetter, die süchtig sind, wie alle anderen Süchtigen in den Teufelskreis von Geld ausgeben und der Beschaffung von weiteren Geldmitteln, insbesondere wenn viele Spiele verloren werden. Die Merkmale süchtigen Wettverhaltens sind noch sehr vielschichtiger, wobei Experten nun fordern, dass die Wettanbieter hier in die Pflicht genommen werden sollen, eine Wettsucht zu erkennen und Maßnahmen zu ergreifen.

Merkmale von süchtigem Wettverhalten bei Sportwetten